NRWelt Kunst&Kultur e.V. präsentiert



Das Projekt:                            Klassik neu entdecken

Gefördert von:                  LVR Landes Jugend Amt      

Treger:                Integration Zentrum im Kreis Mettmann e.V.

 

 

 

Bei diesem Projekt wollen wir mit den Kindern und/oder Jugendlichen mit und Ohne Migration Hintergrund und Flüchtlingen aus Kreis Mettmann Interesse an klassische Literatur und klassische Musik erwachen. Die Geschichte macht die Zukunft. Mit diesem Motto werden die Kinder aus den literarischen Werken, die im Schulprogramm vorkommen, eine oder mehrere Geschichten oder Gedichte auswählen, mit Hilfe von Theaterpädagogen analysieren und auf der Bühne mit Begleitung von klassischen Musik, entwickeltem und ausgearbeitetem Bühnenbild und in den zur Epoche passenden Kostümen am Ende des Projekt präsentieren.

Das Musical „Schneewittchen und Der Zauberzwerg“

 

Das Musical ist ein Integrationsprojekt, das mit Hilfe von NRWelt Kunst&Kultur von Theater „Esperanto“ produziert wurde. Im Rahmen dieses Projektes veranstaltet NRWelt Kunst&Kulturen e.V. ehrenamtlich  Aufführungen für kleine Kinder ab 4 Jahren alt. Das Musikal basiert sich auf eigener Schriftfassung und eigener Musik. Das ist eine Interpretation nach Gebr. Grimm mit viel Action, Witzen und neuen Dynamik, nach welchen moderne Kinder verlangen. Es wird gesungen, getanzt, gewitzt, ohne Ende gelacht, überraschend und extrem spannend! 

 Neue moderne textliche Version und szenische Realisation sind von Regisseur Dmitry Ivanov entwickelt. Einzigartige Musik hat Kompositeur Alexey Baranov geschrieben und produziert. Bühnenbild wurde von Malerin Anastasija Verbitskaja. produziert. Kostümbildnerin Alla Drobot. Alle Schauspieler verfügen über Musikschulabschluss. Ensemble: Alisa Smetanina- Schneewittchen / Tim Schmidt- Prinz und Erzähler / Nina Butova- Böse Königin / Aleksandr Matveev- König, Jäger, Zauberzwerg und Monster.

Das Musical eignet sich für Kinder ab 4 Jahren und ist ein großer Spaß für die ganze Familie! 

Es wurde beretis viermal in Theatermuseum Düsseldorf, zweimal in Applaus e.V. Wuppertal aufgeführt . Nächste Aufführungen finden statt: im Theatermuseum Düsseldorf am 4. Februar und 18. März 2015, im Applaus e.V. Wuppertal,

am  1. März .



Poesieabend  „Silberne Zeiten“

von russischen Dichtern.

 

Es war ein Projekt mit russischsprechenden Jugendlichen mit Integrationshintergrund zur Unterstützung von Muttersprache und Heimkultur . Poesieabend wurde von Theaterpädagogen Dmitry Ivanov mit Klavierbegleitung vom Komponist Alexey Baranov im Theatermuseum Düsseldorf durchgeführt.

Diese Veranstaltung wurde dreimal im Theatermuseum ausgeführt.


Theaterstück, Comedy drama

„Gespräch, der nicht wahr ist“

 

Von Radion Beletzkiy wurde von Theater „Esperanto“ in Düsseldorf inszeniert, vier mal in Theatermuseum Düsseldorf, zweimal im Applaus e.V. Wuppertal und auch mehrmals bei verschiedenen Theatervestivals in Deutschland aufgeführt.

In diesem Projek hat NRWelt Kunst&Kultur e.V. kostenlose Proberaum und Auffürungsort arrangiert.


Musik Festival NRWelt.

 

Musik Festival ist ein internationales Integrationsprojekt. In diesem Projekt vereinigt NRWelt Kunst&Kultur e.V. jugendliche Musiker diverser Musikrichtungen, mit verschiedenen Migrationsgeschichten und verschiedener Herkunft. In Zukunft werden noch mehrere NRWelt Musikfestivals stattinden, aber dann entspreched den Musikrichtungen aufgeteilt. Also wenn Ihr ein junges Musikband seid, schickt uns eine Anfrage und wir teilen ihnen mit, wann Sie bei unserem Festival auftreten werden.